Angst

Ich habe vieles falsch gemacht in meinem Leben. Ich habe mich oft gefürchtet. Aber grade ist es anders. Zum ersten mal in meinem Leben habe ich einen Papa und panische Angst ihn zu verlieren. Ich habe mist gebaut. Und bin gegangen weil ich es nicht mehr aushielt. Aber jetzt bin ich allein und verloren und dieser Blog ist dazu da das er eines Tages lesen kann, wie viel er mir bedeutet und das ich ihn nicht verlieren will. Was ich ihm sagen wollte. Was ich keinem sagen konnte. Ich möchte das er lesen kann was in mir passiert weil reden kann ich nicht so gut... Ich hoffe das wenn ich soweit bin ihm dies zu zeigen, er mich nocht lieb genug hat es zu lesen. Ein Tagebuch also für den tollsten Papa der Welt. Vielleicht nicht eurer Welt. Aber dennoch der von meiner eigenen kleinen Traumwelt.

25.11.14 23:41

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen